Close
Kein »Gejucke« mehr, bitte…

Ich habe die Produkte anfangs nur für mich selber gemischt. Allergisch gegen Parfüm und genervt von ewig schmierenden Ölen, habe ich mich ans „Ausprobieren“ gegeben. Ich wollte die Kämmbarkeit verbessern und meine „Gesichtslocken“ etwas unter Kontrolle bringen. Es musste sich gut anfühlen, durfte aber nicht schmieren.
Kein „Gejucke“ mehr, bitte…

jedes Öl wird von Hand
gemischt und abgefülllt

nur die hochwertigsten Öle
werden für Beardpride
benutzt

wir stehen im engen Kontakt
mit jedem unserer Partner

wir sind ein Familienbetrieb –
und so behandeln wir auch
unsere Kunden

unsere Umwelt ist uns wichtig –
daher verwenden wir
lediglich biozertifizierte Öle

Ich war happy mit meinem Bartgefühl!

Mit etwas Vorwissen über Öle und Fette, habe ich so lange herumprobiert, bis die für mich ideale Mischung feststand. Ich habe nur die wertvollsten Öle in kaltgepresster Form verwendet, um die beste Pflege und Versorgung meiner Haut und meines Barthaares zu erreichen. Ich brauche am Tag nur 4–5 Tropfen – warum sollte ich da raffinierte, billige Öle verwenden? Warum Soja- oder Sonnenblumenöl oder billige Füllstoffe? 

Ich verwende nur biozertifizierte kaltgepresste Öle: Jojoba-, Argan-, Mandel- und Brokkolisamenöl. Der Rest ist schnell erzählt: Ich hatte mein eigenes Produkt entwickelt und ich war happy mit meinem Bartgefühl. Dann wollte es mein Barbier auch einmal ausprobieren…

Jetzt sind wir ein kleines Familienunternehmen und wir sind stolze Partner unserer Barbiere und Herrenfriseure, die wir exklusiv beliefern. Ich mische jede Flasche Öl per Hand, damit sich die ätherischen Öle in der Flasche im Basisöl langsam auflösen können.

Es ist alles Handarbeit in meiner kleinen Manufaktur, ich produziere, teste immer weiter und pflege den Kontakt mit unseren Kunden. Meine Frau Miriam kümmert sich um die Bestellungen, mein Sohn wickelt den Versand ab und meine Tochter ist für die Label zuständig. Jeder, der Beardpride das erste Mal verwendet, spürt schnell die Verbesserung der Kämmbarkeit und wie das Öl in die Haare und in die Haut einzieht.

Probiere es aus — bei Deinem Barbier!